Landkreis Nienburg

Servicelinks:

 
 

Schwangerschaft (Konflikt) Beratung

Ansprechpartner/in
Frau BischoffStandort anzeigen
Außenstelle Weserstr. 13, Zimmer 3 // EG
Weserstraße 13
31582 Nienburg
Telefon: 05021 967-7947
Telefax: 05021 967-664
E-Mail:

Arbeitszeit:
Montag-Freitag vormittags
und nach Vereinbarung


Allgemeine Informationen

Die soziale Beratung für Schwangere finden Sie in der

Weserstraße 13, Nienburg, im Erdgeschoß!

 

Für viele Schwangere und deren Partner ist die Gewissheit über eine Schwangerschaft ein Moment der Freude und guten Hoffnung, aber auch der Unsicherheit.

Gerade in dieser besonderen Lebensphase ist es wichtig zu wissen, an wen man sich bei Unklarheiten wenden oder bei wem man sich in Schwierigkeiten Unterstützung holen kann.

Denn jede Schwangerschaft bedeutet Veränderung im Leben und die soziale Beratung für Schwangere berät und informiert Sie gerne bei allen Fragen, die in Zusammenhang mit Ihrer Schwangerschaft stehen. In der Beratungsstelle des Landkreises Nienburg/Weser erhalten Sie Informationen und Ratschläge zu Ihren Fragen. Im Bedarfsfall vermittelt die Beratungsstelle Kontakte zu anderen Hilfsangeboten.

In finanziellen Notlagen können Anträge beim staatlichen Fonds der Mutter-und-Kind-Stiftung gestellt werden.

Die Gespräche finden vertraulich, kostenlos und unabhängig von Religion und Staatsangehörigkeit statt.

Sofern Sie dies wünschen, können Sie sich von einer Person Ihres Vertrauens begleiten lassen.

Wenn eine Schwangerschaft Sie in einen Konflikt bringt, können Sie in der Beratungsstelle in einer offenen Gesprächsatmosphäre über das sprechen, was sie belastet und zu einer verantwortungsvollen Entscheidungsfindung finden.

Wir beraten gemäß § 219 StGB und stellen Ihnen im Schwangerschaftskonflikt auf Wunsch die gesetzlich geforderte Beratungsbescheinigung für einen Schwangerschaftsabbruch aus. 


Die soziale Beratung für Schwangere bietet:

  • Beratung zu allen Fragen rund um die Schwangerschaft, Vorsorge sowie Wochenbett- und Stillzeit
  • Fragen rund um die Geburt (z.B. Hebammenbetreuung, Klinikwahl, Kinderbetreuung)
  • staatlichen Leistungen (z.B. Eltern- und Kindergeld).
  • Fragen zu Rechten und Pflichten in der Arbeitswelt (z.B. Mutterschutz, Elternzeit)
  • staatlicher finanzieller Unterstützung (z.B. ALG II, Wohngeld, BAföG)
  • rechtlichen Fragen (z.B. Elternzeit, Vaterschaft, Unterhaltsfragen, Sorgerecht)
  • finanziellen Förderungen durch Stiftungen (z.B. Bundesstiftung – Mutter und Kind) und deren Antragstellung
  • Fragen der Pränataldiagnostik
  • Fragen zu Verhütung und Antragstellung zur Kostenübernahme verschreibungspflichtiger Verhütungsmittel aus dem Fonds des Landkreises Nienburg
  • Fragen bei unerfülltem Kinderwunsch
  • Bei Fehl- oder Todgeburt, Begleitung bei verwaister Elternschaft
  • bei psychischen Krisen rund um Schwangerschaft und Geburt (z.B. Depression)
  • Schwangerenkonfliktberatung nach §§ 5,6 SchKG mit Ausstellung der Beratungsbescheinigung.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Flyern unter den Dokumenten.