Landkreis Nienburg

Servicelinks:

 
 

Infobereich

Banner Rush Hour © Landkreis Nienburg/Weser

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen zeigen

Sie sind hier: Bürgerservice » Aktuelles

Aktuelles

  • Seite 118 von 124

25.01.2007

Allgemeine Informationen

Orientierungslotsen helfen Migranten zukünftig bei der Arbeitsmarktintegration

(von links) Taner Yüksel (Projektbeauftragter für Integration), die drei Lotsinnen Irma 
Spenst, Hanadi Chekri, Olga Hommel, Claudia Silbermann (Geschäftsführerin 
Arbeitsmarktservice Landkreis Nienburg)

Vier Lotsen mit Migrationshintergrund helfen im Landkreis Nienburg ab sofort anderen Migranten, sich in Deutschland zu orientieren. Diese Orientierungslotsen, die jeweils Russisch, Arabisch oder Kurdisch sprechen können, begleiten neu Zugewanderte in den ersten drei Jahren bei Behördengängen, helfen ihnen, sich im Gesundheitssystem zu Recht zu finden, informieren über die Anmeldung von Kindern in Schulen oder Kindertagesstätten und anderes mehr.

25.01.2007

Jugend & Freizeit

Generationen auf den Spuren der Vergangenheit

Bildungsfahrt für Jugendliche nach Auschwitz

Das Organisationsteam der Bildungsreise nach Auschwitz

Angesichts der offenbar wieder zunehmenden gesellschaftlichen Ausgrenzung verschiedener Minderheiten in unserem Land soll es jungen Menschen ermöglicht werden, sich Eindrücke und Erfahrungen eines Geschichtskapitels, dass man als "dunkles Kapitel in der deutschen Geschichte" bezeichnet, selbst anzueignen.

23.01.2007

Radfahren

Bald auch Fahrradstraßen in Nienburg? ADFC-Info-Abend am 9.2.07 um 19.30 Uhr im Café St. Martin in Nienburg

Fahrradstraße in Münster

Fahrradstraßen unterstützen die Fahrradnutzung. Radfahrer erleben auf Fahrradstraßen, dass sie hier bevorrechtigte Verkehrsteilnehmer sind und von der Kommune als solche auch erwünscht sind. Mit der Einrichtung von Fahrradstraßen wird die bislang selbstverständliche Bevorzugung des motorisierten Verkehrs bezüglich der Flächenzuweisung und verkehrsrechtlichen Bevorzugung umgekehrt. Dies trägt zu einer verstärkten Nutzung des Fahrrades bei und fördert den Umstieg von anderen Verkehrsmitteln auf das Rad.

23.01.2007

Allgemeine Informationen

Haste mal’n Euro?

Fundraising und Sponsoring für das Ehrenamt

Meldungen Platzhalter

Die Idee ist da, das ehrenamtliche Engagement auch, doch es fehlen die nötigen Geldmittel, um kleine oder größere Projekte umzusetzen. Unter dem Titel „Haste mal’n Euro? - Fundraising und Sponsoring für das Ehrenamt“ referiert Manuela Thamm am Dienstag, den 30. Januar, wie systematisches Handeln bei der Mittelbeschaffung für gemeinnützige professionalisiert werden kann.

23.01.2007

Allgemeine Informationen

Fotoausstellung „Impulse für die Bürgergesellschaft“

Meldungen Platzhalter

Der Landkreis Nienburg/Weser zeigt gemeinsam mit der Türkisch-islamischen Gemeinde zu Nienburg und mit Unterstützung der Stiftung Bürger für Bürger in Berlin vom 26. Januar 2007 bis 04. Februar 2007 im Café der Moschee in Nienburg die Fotowanderausstellung „Impulse für die Bürgergesellschaft“.

23.01.2007

Allgemeine Informationen

Kreisweite Daten-Kooperation wächst

Künftig Internet-Zusammenarbeit von Kommunen, Mittelweser-Touristik GmbH und NOLIS

Freuen sich über die vereinbarte Kooperation von Mittelweser-Touristik und NOLIS GmbH: 
(v.l.) Bürgermeister Henning Onkes, Martin Fahrland, Uwe Warnecke und Landrat Heinrich Eggers

Technologische Entwicklungen könnten in Zukunft noch größeren Anteil daran haben, den Ruf des Landkreises überregional weiter zu verbessern, sind sich Landrat Heinrich Eggers und Nienburgs Bürgermeister Henning Onkes einig. Nicht zuletzt deshalb nahmen beide mit großer Zustimmung zur Kenntnis, dass die Vermarktung der Region künftig noch stärker als bisher von umfassender Kooperation geprägt sein wird, da sich auch die Mittelweser-Touristik GmbH künftig am gemeinsamen Internet-Datenpool beteiligen wird.

18.01.2007

Bildung & Kultur

Veränderungen kennzeichnen die erste Sitzung des Ausschusses für die allgemein bildenden Schulen

Am Mittwoch, dem 17.01.2007, tagte zum ersten Mal in der neuen Wahlperiode der Ausschuss für die allgemein bildenden Schulen des Landkreises Nienburg/Weser. Landrat Heinrich Eggers nutzte die Sitzung, um auf die Veränderungen in der Schulverwaltung aufmerksam zu machen.

Gleichzeitig würdigte er den langjährigen Leiter des Schulamtes, Hartmut Riepe, der im Herbst 2006 nach 28 Dienstjahren in der Kreisverwaltung in den Ruhestand gegangen ist.

17.01.2007

Allgemeine Informationen

Landkreis Nienburg startet "betriebliches Gesundheitsmanagement"

Landkreis und AOK vereinbarten vor dem Jahreswechsel die Zusammenarbeit in Sachen Gesundheitsmanagement (v.l.) Brigitte Immel, Hans-Dieter Pauli (Projektbetreuer, AOK-Institut für Gesundheitsconsulting), Reiner Wöhlke (AOK Nienburg), Verena Gräpel (Projek

In punkto Fehlzeiten seiner Mitarbeiter braucht sich der Landkreis Nienburg landesweit nicht zu verstecken. Und damit das so bleibt, hat der Kreis mit dem "Institut für Gesundheitsconsulting" der AOK einen Vertrag über ein "betriebliches Gesundheitsmanagement" abgeschlossen.

11.01.2007

Wirtschaft & Tourismus

Das kleine Gründungs-Einmaleins – Infos für Existenzgründer an fünf Abenden

Monika Hermann von der Kreiswirtschaftsförderung hat die Gründerseminare vorbereitet.

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Nienburg/Weser und die Volkshochschule Nienburg bieten in diesem Jahr wieder eine Informationsreihe für Existenzgründerinnen und –gründer an.

10.01.2007

Radfahren

Landkreis als Pionier in Sachen Fahrradfreundlichkeit

Kreisweite Umfrageaktion abgeschlossen/Auswertung beginnt/Lob von Fachleuten

Landrat Eggers zog gemeinsam mit der Radverkehrsbeauftragten, Meike Rohlfing, die Gewinner der Umfrageaktion

Im Rahmen des Wettbewerbs „Fahrradfreundliche Kommune“ hatte der Landkreis in allen Gemeinden eine Fragebogen-Aktion zur Situation der Radfahrer und der „radverkehrlichen Infrastruktur“ initiiert. Die Aktion ist abgeschlossen; Meike Rohlfing, Radverkehrsbeauftragte des Kreises, hat mit der Auswertung begonnen.

21.12.2006

Radfahren

Radfahr-Kurse für Erwachsene nächstes Jahr auch in Nienburg!

Fahrradschule Münster

„Wie, du kannst nicht Fahrrad fahren? Das gibt es doch gar nicht!“ Wer zugibt, dass er nicht Rad fahren kann, hat diesen hilfreichen Spruch sicherlich schon mal zu hören bekommen. Der ADFC hilft bei der Antwort: „Nein, aber ich lerne es.“

18.12.2006

Radfahren

Wettbewerb zeigt: Schulen tun viel für Fahrradsicherheit – Fahrrad-AG der Schule “Am Winterbach“ erhält Preis für Kurzfilm -

Meike Rohlfing (rechts), Radverkehrsbeauftragte des Landkreises, übergab Schülerinnen und Schüler der Fahrrad AG der Schule "Am Wintebach" einen Preis für ihren Kurzfilm. Mit dabei die beteiligten Lehrer Helmut Siebels und Kristina Albers.

Dunkelheit, Regen, glänzender Asphalt – vielen Autofahrern, die bei dieser Witterung unterwegs sind, wird Angst und Bange beim Gedanken daran, dass ihre eigenen Kinder mit dem Fahrrad – nicht selten ohne Licht – täglich zur Schule fahren. Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund hat der Landkreis Nienburg im Rahmen des Wettbewerbs „Fahrradfreundlicher Landkreis“ einen Blick auf die Schulen geworfen.

12.12.2006

Bildung & Kultur

Wahlversammlung wählte Kreiselternrat und dessen Vorstand

Holger Gundelach, Wolf-Rüdiger Kuster, Kirsten Koppe, Frank Paul, Gudula Buschmann, Bernd Rennhack

Die Elternvertreterinnen und -vertreter der Schulen im Landkreis Nienburg/Weser haben während einer Wahlversammlung am 07. Dezember den Kreiselternrat für die Schuljahre 2006/2007 und 2007/2008 gewählt.

07.12.2006

Jugend & Freizeit

Elterngeld ab 1.1.: Großes Interesse, aber noch kann der Kreis nicht weiterhelfen

Meldungen Platzhalter

Ab 1. Januar gibt es – als Ablösung des bisherigen Erziehungsgeldes – das so genannte Elterngeld. Anspruch darauf haben Eltern, deren Nachwuchs ab dem 1. Januar 2007 das Licht der Welt erblickt. Entsprechend groß ist der Informationsbedarf der Eltern zum Inhalt des neuen Gesetzes und vor allem zur Höhe des Elterngeldes. Doch die zuständigen Fachleute bei der Kreisverwaltung können Betroffenen bislang kaum weiterhelfen.

30.11.2006

Gesundheit & Ordnung

Bienenseuche in der Gemeinde Rohrsen

Landkreis verhängt Sperrgebiet

Bienenkönigin mit Arbeiterinnen

In einem Bienenstand in der Gemeinde Rohrsen ist die bösartige Faulbrut ausgebrochen. Der Landkreis Nienburg/Weser hat daher mit Allgemeinverfügung vom 30.11.2006 einen Sperrbezirk festgelegt.

  • Seite 118 von 124