Landkreis Nienburg

Servicelinks:

 
 
10.000 € Fördergeld für kulturelle Jugendprojekte
Auch in 2015 hat der Landschaftsverband Weser-Hunte e.V. wieder Fördermittel in Höhe von 10.000 € für das Förderprogramm...
Landkreis organisiert Themenabend: Männer und aktives Vatersein heute
Im Rahmen der Reihe „Eltern werden, Eltern sein“ lädt das Familienservicebüro des Landkreises Nienburg/Weser zu einem...

Infobereich

elm_901002391

Termine aus der Region

Alle Veranstaltungen zeigen

Aktuelle Meldungen

26.02.2015

SJF

Ausbildung zum Experten für „Mehr Spaß ohne Alkohol“

Zuletzt war das Team Sommerfeld (li.)und Hasselbruch mit einer Quiz-Aktion beim Stolzenauer Karneval, bei der es jede Menge Gutscheine für alkoholfreie Softdrinks gab. Derlei Aktionen können Jugendliche nach ihrer Schulung demnächst selber auf die Beine s

Der Fachdienst Jugendarbeit und Sport des Landkreises Nienburg/Weser möchte zusammen mit dem Kreisjugendring Nienburg e.V. Expertinnen und Experten für „Mehr Spaß ohne Alkohol“ ausbilden. In dem Seminar für Jugendliche ab 15 Jahren geht es um eigene Erfahrungen zum Thema, um Wissenswertes über die Folgen des Konsums und um kleine „alkoholfrei“- Projekte. Die Schulung findet am 24. und 25. April in einem Seminarhaus in der Nähe von Nienburg statt.

20.02.2015

Allgemeine Informationen

Expertinnen helfen bei Fragen zu Kindeswohlgefährdung

Das Beratungsteam beim Landkreis Nienburg (v.li.): Birgit Schmidetzki, Heike Prüshoff, Simone Sommerfeld und Claudia Oelsner.

Wer beruflich oder in der Freizeit mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, kann sich früher oder später mit einem Verdachtsfall von Kindeswohlgefährdung konfrontiert sehen. Wann liegt eine solche Gefährdung vor und wie sieht das weitere Vorgehen aus? Um diese Fragen zu klären und gemeinsam zu einer Einschätzung zu kommen, bieten erfahrene Kinderschutzfachkräfte beim Landkreis Nienburg/Weser ihre Unterstützung an. Das anonymisierte Beratungsangebot wendet sich unter anderem an Lehrer, Ärzte und Sozialarbeiter aber auch an Heilpädagogen, Logopäden und Ehrenamtliche und steht ab sofort zur Verfügung.

18.02.2015

Familienservice

Erziehungsexperte Rogge referiert mit Witz und viel Know-how

Dr. Jan-Uwe Rogge inmitten des Familienserviceteams des Landkreises Nienburg mit Lutz Sommerfeld, Carmen Prummer, Christine Ballersteadt, Nina Heuer und Xenia Fell.

Dr. Jan-Uwe Rogge – dieser Name steht nicht nur für wissenschaftliche Kompetenz, sondern auch für einen vergnüglichen Abend. Mehr als 500 Müt-ter, Väter und Großeltern haben sich vergangenen Dienstag (17. Februar) auf Einladung des Familienservicebüros des Landkreises Nienburg/Weser auf den Weg in die Berufsbildenden Schulen gemacht, um dort den Erziehungsexperten Rogge zu erleben. Und sie kamen dabei auf ihre Kosten, dank lebhaftem Kopfkino und dem humorvollen Griff an die eigene Nase.

18.02.2015

Umwelt & Verkehr

Hochwassermarke erinnert an Weserflut von 1946

Hochwassermarke

Eine neue Hochwassermarke entlang des Weserradweges in Nienburg erinnert künftig an die letzte große Weserflut von 1946. Die Tafel wurde im Rahmen des Hochwassertreffens zum 69. Jahrestag der Flut am Fuße der alten Nienburger Stadtbefestigungsanlage angebracht. „Gerade an der Weser, wo wir seit 1946 kein Jahrhunderthochwasser mehr hatten, ist es besonders wichtig die Bevölkerung über mögliche Gefahren, die mit Hochwasser einhergehen, wachsam zu halten“, erklärte Manuel Wehr, Fachbereichsleiter Umwelt des Landkreises Nienburg/Weser.